Happy

Tierart: Hund

Rasse: Herdenschutzhund-Mischling

Besonderheit: Tierheimhund über mehrere Jahre

Geburtsdatum: 2007

Geschlecht: wk

Alter bei Goldimplantation: 9 Jahre

Beschwerdebild vor Goldimplantation aus Patientensicht: Verhaltensprobleme Angst vor Menschen, wechselnde Lahmheiten, Angst vor Berührungen

Erfahrungsbericht des Besitzers: 2019

In Kenntnis der schwierigen Vermittelbarkeit von Herdenschutzhunden übernahmen wir im Mai 2016 die damals 9-jährige Mischlingshündin „Happy“, die vier Jahre im Tierheim Beuern gewartet hatte; dort hatte sich der Erstbesitzer ihrer wegen ihrer Schmerzen und anderen gesundheitlichen Handicaps entledigt. Sie kam aus sehr, sehr schlimmer Haltung und misstraute allem und jedem. Sie galt als hochaggressiv gegenüber Menschen und hoffnungsloser Fall. Nur bestimmte Menschen konnte mit ihr spazieren gehen. Dank Frau Dr. Kusans Einfühlsamkeit, Betreuung und ihrer ganzheitlichen Goldimplantation konnte seinerzeit offensichtlich dauerhaft Schmerzfreiheit des Hundes erreicht werden. Inzwischen geht es „Happy“ bestens und ihre unbändige Lebensfreude, ihr Vertrauen und ihre Anhänglichkeit und Liebe sind einfach nur bewundernswert, erstaunlich und schön. „Happy“ ist ein Geschenk!

Erfahrung von Frau Dr. Kusan:

Mein besonderes Verhältnis mit Happy begann als die Tierheimleitung auf mich zukam um mir 2 unvermittelbare Hund zum Untersuchen vorzustellen. Eine davon war Happy. Es war menschenunmöglich sie ohne Narkose zu anzufassen, geschweige denn zu untersuchen. Es gab damals auch nach 4 Jahren im Tierheim nur 2 Pfleger die sich ihr nähern durften. Unsere Untersuchung ergab Wirbelsäulenarthrosen, sowie Narben und alte Frakturen die von schwersten Misshandlungen herzurühren schienen. Da das Tierheim selbst mit seinen aggressiven Hunden sehr gut Erfahrungen bei uns gemacht hatte, beschlossen wir Happy ganzheitlich zu implantieren, um die letzte Chance auf ein normales Leben und Vermittlung auszuschöpfen. Beim Kontrolltermin eine Woche später kam Happy mit einem Maulkorb gesichert wedelnd auf mich. Im ersten Moment blieb mein Herz stehen, doch ihr Blick war völlig klar und freundlich. Ich ging in die Hocke und Happy legt ihren Kopf in meinen Schoß. Das war einer der schönsten Moment in meinem Berufsleben. Happy blühte auf, gewann Vertrauen, wurde wunderbar vermittelt und ich konnte sie bald ohne Maulkorb überall untersuchen. Sie lebte noch einige glückliche Jahre … wie im Märchen…!

Frau Dr. Kusan und Happy

Kontakt

Rufen Sie uns an!

Telefon: 05681 92 11 92
Mobil: 0173 94 777 76

E-Mail: praxis@tierarzt-kusan.de

facebook.com/goldrichtig.kusan

An folgenden Tagen erreichen Sie uns:
Mo – Fr  9 – 13 Uhr
Mo + Mi + Do  15 – 19 Uhr

Wo finden Sie uns?

Paul-Ehrlich-Str. 28
34576 Homberg (Efze)

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte…